Haus kaufen mit raumgut

Verwirklichen Sie Ihren Traum vom Eigenheim

Das Eigenheim ist mehr als nur ein Gebäude

Es ist ein Zuhause, ein Erleb­nis­raum, ein Ort, an dem wir unsere Visionen und Lebens­träume verwirk­li­chen.

Und ein Haus kaufen in Düssel­dorf ist zusätz­lich eine zukunfts­si­chere Kapi­tal­an­lage.

Wir von raumgut Immo­bi­lien wollen, dass Sie das für sich perfekte Haus kaufen, was genau Ihren Vorstel­lungen entspricht.

In ganz Düssel­dorf, Krefeld sowie im Kreis Mett­mann und im südli­chen Ruhr­ge­biet sind wir deshalb für Sie auf dem Immo­bi­li­en­markt aktiv, um das für Sie ideale Einfa­mi­li­en­haus, Reihen­haus oder aber die attrak­tivste Doppel­haus­hälfte zum Kaufen anbieten zu können.

Immobilienübersicht

Insge­samt wurden 2 Immo­bi­lien gefunden. 

Wohn­traum für die ganze Familie - groß­zü­giges Einfa­mi­li­en­haus mit Einlie­ger­woh­nung und Gartenoase 
Ort
Düssel­dorf
ImmoNr
202144
Wohn­fläche
ca. 231 m²
Kauf­preis
2.100.000,00 €
Eigentum in ruhiger Lage - Bebautes Grund­stück mit Poten­zial in Düssel­dorf Unterrath 
Ort
Düssel­dorf
ImmoNr
Raumgut_ML_2484
Wohn­fläche
ca. 245 m²
Kauf­preis
645.000,00 €

Haus kaufen in Düsseldorf - Was muss ich beachten?

Der Kauf eines Hauses oder einer Eigen­tums­woh­nung ist mit vielen Fragen verbunden. Wenn Sie sich den Traum von einer eigenen Immo­bilie, bspw. in Düssel­dorf, erfüllen wollen, sollten Sie den Haus­kauf im Vorfeld detail­liert planen und eine Check­liste erstellen.

Denn der Kauf einer Immo­bilie, wie ein Einfa­mi­li­en­haus, ist ein großer Schritt und die Finan­zie­rung begleitet Sie über viele Jahre.

Wie wir helfen können?

Team Haus kaufen

raumgut unter­stützt Sie dabei, die rich­tige Immo­bilie in Düssel­dorf, Krefeld, südli­ches Ruhr­ge­biet und Umge­bung ausfindig zu machen.

Wir unterstützen Sie beim Hauskauf in Düsseldorf, Krefeld und Umgebung

Damit im Vorfeld sowie während des Prozesses so wenig Fragen wie möglich aufkommen oder gar vergessen werden, haben wir nach­fol­gend ein paar Stich­punkte zusam­men­ge­fasst, die es grund­sätz­lich immer zu klären gibt.

Fragen vorab:

  • Lage: Wo wollen Sie wohnen?
  • Finan­zie­rung: Machen Sie einen Kassen­sturz und schätzen Sie Ihr Budget für den Haus­kauf realis­tisch ein.
  • Immo­bi­lien Objektart: An was für einer Immo­bilie sind Sie genau inter­es­siert? Ein Einfa­mi­li­en­haus oder eine Doppel­haus­hälfte im Grünen, ein Reihen­haus bzw. Mehr­fa­mi­li­en­haus in der City?

Vor Ort Besichtigung:

  • Genug Zeit sowie Kamera, Block, Stift und Zoll­stock mitbringen.
  • Besich­tigen Sie mehrere Immo­bi­lien in Düsseldorf.
  • Haus­be­sich­ti­gung mit einem Immo­bi­li­en­spe­zia­listen einplanen.

Bei Interesse:

  • Zustand der Immo­bilie prüfen: Wo liegen die Mängel?
  • Infor­mieren Sie sich über die Sanierungsmaßnahmen.
  • Rat eines Sach­ver­stän­digen einholen.
Haus kaufen | Proven Expert Top Empfehlungen 2024

Wann ist die beste Zeit, um ein Haus zu kaufen?

Der ideale Zeit­punkt, um eine Eigen­heim in Düssel­dorf zu kaufen, hängt in erster Linie von Ihren persön­li­chen Lebens­um­ständen und Ihrer finan­zi­ellen Situa­tion ab. Die Rahmen­be­din­gungen sollten stimmen. Natür­lich spielen aber auch die aktu­elle Wirt­schafts­lage, die Situa­tion am Immo­bi­li­en­markt und die Kondi­tionen des Immo­bi­lien-Darle­hens eine Rolle.

Wie gehe ich beim Hauskauf vor?

Beim Kauf eines Hauses, einem Grund­stück oder einer Eigen­tums­woh­nung sollten Sie durch­dacht und Schritt für Schritt vorgehen. Als versierte Immo­bi­li­en­makler begleiten und unter­stützen wir Sie beim Haus­kauf in Düsseldorf.

Die wich­tigsten Schritte:

  • Über­prü­fung der Finanzierung
  • Objektsuche
  • Finan­zie­rung abschließen
  • Notartermin
  • Zahlung von Kauf­preis und Nebenkosten
  • Schlüsselübergabe

Finanzielle Punkte rund um den Hauskauf

Wie viel muss man verdienen, um ein Haus zu kaufen?

Die Baufi­nan­zie­rung ist einer der wich­tigsten Punkte beim Haus­kauf: Was für ein Haus oder eine Wohnung können Sie sich leisten? Wie viel Geld müssen Sie monat­lich für einen Kredit zur Verfü­gung haben? Wie viel Eigen­ka­pital ist nötig?

Die Faust­regel beim Haus­kauf lautet: Maximal 30 Prozent Ihres monat­li­chen Netto­ver­dienstes sollte für die Finan­zie­rung verwendet werden.

Wie viel Eigenkapital muss ich haben, um ein Haus zu kaufen?

Es ist empfeh­lens­wert, 20 bis 30 Prozent der Gesamt­kosten für den Kauf eines Hauses oder einer Eigen­tums­woh­nung aus eigenen Mitteln finan­zieren zu können. Je mehr Eigen­ka­pital vorhanden ist, desto besser, denn Sie erhalten dadurch nied­ri­gere Zins­sätze bei der Baufinanzierung. 

Zum Eigen­ka­pital gehören zum Beispiel Spar­gut­haben (Tages­geld, Spar­konto, Guthaben Giro­konto, Bargeld), Wert­pa­piere, ein zutei­lungs­reifer Bauspar­ver­trag, bestimmte Förder­mittel oder private Kredite.

Sie haben noch Fragen?

Dann treten Sie mit uns in Kontakt

Wir sind für Sie da!

Tele­fo­nisch errei­chen Sie uns wochen­tags von 09:00 — 13:00 Uhr sowie
14:00 — 18:00 Uhr unter der 0211 522 80 100.

Wir sind nicht am Platz oder Sie möchten Ihr Anliegen am Wochen­ende kund tun? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E‑Mail unter:  info [at] raumgut [punkt] com

Das Team von raumgut Immo­bi­lien meldet sich in Kürze bei Ihnen zurück.

Josua Hübner - Immobilienkaufmann